17.03.2013

Anangeln
(Text und Bilder U. Galepp)

Das Anangeln fand in diesem Jahr sehr früh statt. Grund dafür war die ungünstige Lage der Osterfeiertage, des Anglerballs und natürlich die am 01. April beginnende Leichschutzperiode. Leider hat uns das Wetter mit der Rückkehr des Winters dann auch noch einen bösen Streich gespielt. So hatten wir also am Sonntag früh neben Schneeresten auf dem Gelände auch noch Eisschollen auf der Barthe.

Obwohl es wirklich ars....kalt war, fanden sich zur Überraschung aller reichlich Teilnehmer ein.

Und los gehts...

erstmals nach sehr langer Zeit, waren auch richtige "Petrijünger" am Start!

Tja, nun grübelt mal, von wo dieses Foto geschossen wurde?

Voller Einsatz von Bernd, aber ob das bei den Temperaturen hilft?

Zumindest an der Konzentration hat es nicht gelegen, daß nichts gefangen wurde,

Das soll mal eine Fischsuppe werden, wer weiß?

Es gibt immer Mittel gegen die Kälte.

So richtig doll brennts ja nicht, da geht doch noch was?

Na also, geht doch!

Ich glaube, bei Bernd macht sich Frust breit.

Nun soll das Eis doch noch weg, aber ob das klappt?

Was denn nun? Feuer schon wieder aus???

Dann gehen wir eben in die Kneipe zur "Auswertung"!