28.09.2012

Angelfahrt nach Barhöft
(Text und Bilder D. Stapel)

Am 28.9.ging unsere geplante Fahrt nach Barhöft los. Das Wetter war nicht gerade dazu gemacht,
aber wir liessen uns nicht entmutigen und so ging die Reise mit 13 Booten unseres Vereines los.
Die erste Hiobsbotschaft erreichte uns bei der Einfahrt in den Hafen Barhöft.
Wir hatten einen Bademeister und das war Vorstandsmitglied Dirk Lüdtke.
Bei der Sicherung seines Ankers, in der Grabow bei Windstärken bis 6,
rutschte Dirk aus und lag im Wasser. Rettung nahte durch den Sportsfreund Dirk Trohjahn.
Durch sein rasches Eingreifen ging alles gut ab. Sachen wechseln und schon ging es weiter.

Hoffentlich sind die Klamotten bald trocken.

So langsam kamen alle an und der Abend konnte beginnen.

Rasch nochmal die Frau anrufen...

...und schon ging es mit dem Grillen los.

Es wurde nicht nur Fleisch und Würste gebraten - es wurde auch Bier gegrillt!

Dann wurde natürlich über das morige Wetter gesprochen.

Und das hatte es in sich. Windstärken bis 6 später bis 7 machten den Trip
auf die Ostsee unmöglich!

Wir entschieden uns für den Mühlenstrom und kamen ins ruhige Wasser.

Das Mittagessen wurde von Uwe zubereitet.

Und nach einer ruhigen Stunde...

...ging es nach Hause.

Es hat allen, trotz des schlechten Wetters und der kargen Ausbeute, sehr gut gefallen.