28.04.2012

Abslippen
(D. Stapel)

Am 28.04.2012 um 8:00 Uhr wurden die Boote aus dem Winterschlaf geholt und zu Wasser gelassen. Alle Bootseigner hoffen auf eine gute Saison und auf eine unfallfreie Zeit.

Los ging es gleich mit ein paar Schwierigkeiten.

Aber dann klappte es doch noch.

Auch Kurt mit Frau trauten den Frieden nicht.

Keine Sorge, das klappt!

Es wurden nicht nur die großen Boote geslippt.

Kurt, Vorsicht - du bist auch nicht mehr der jüngste.

Na, ob Kurt das ohne mich schafft?

Das erstemal ist für jeden die Aufregung sehr groß.

Am selben Tag wurde von der "Aldebaran", dem Beiboot der "Capella", die Barthe neu vermessen.

He Otti, du hast den Mast vergessen.

Und dann kam das "Sorgenkind". Alle anderen gingen ins Wasser und Claus mit "C" ging raus. Alle packten zu.

Dann wurde gegrillt.

Und zu trinken gab es auch.

Olaf grillte und allen schmeckte es.

Bei uns gab es Fleisch für jeden.

Na,dann bis zum Herbst!