28.03.2010

Anangeln
(H. Görs / U. Galepp)

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal wieder Ende März das traditionelle Anangeln statt. Teilnehmer waren wieder mal die "üblichen Verdächtigen".

Wir wollen nicht lange drum rum reden: es wurde nichts gefangen, also wirklich NICHTS, nada, nothing, nitschewo, ingenting, überhaupt und ganz und gar nichts!

Na egal, die Teilnahme ist entscheidend nicht das Ergebnis (wer's glaubt).
Wir genießen einfach die Bilder und träumen vom nächsten Mal.
Da wird nämlich alles anders, ganz bestimmt.

Nee, nu wird mir das zu dumm, ich hau ab. Hier tut sich sowieso nichts mehr.